preload
1 Kommentar | 10. Mai 2010

Die Brandenburgischen Sommerkonzerte werden zwanzig

Mit einem ambitionierten Programm und hervorragenden Künstlern von internationalem Rang geht die beliebte Konzertreihe 2010 in ihre Jubiläumssaison. Bis zum 11. September werden in insgesamt 27 Spielstätten 37 Konzerte das sommerliche Kulturleben Brandenburgs dominieren. Eröffnet wird die Saison am 13. Juni in der Erlöserkirche Potsdam vom Deutschen Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung seines scheidenden Chefdirigenten Ingo Metzmacher. Daneben sind erstmals alle brandenburgischen Orchester aus den Theatern in Cottbus und Brandenburg (Havel), das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt (Oder) sowie die Kammerakademie Potsdam zu Gast. Damit werden in diesem Jahr so viele Orchester wie noch nie das Programm der Brandenburgischen Sommerkonzerte bereichern. [weiterlesen]

Reaktionen

  1. [...]

Diesen Eintrag kommentieren

* Erforderlich
** Ihre E-Mail-Adresse wird vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.